Chorverband Hamburg

Chorverband Hamburg e.V.

Chorverband Hamburg

Vierte chor.com im September

Chor‐Messe, ca. 30 Konzerte und mehr als 150 Workshops

Zum vierten Mal veranstaltet der Deutsche Chorverband (DCV) vom 14. bis zum 17. September 2017 die chor.com in Dortmund. Der große Branchentreff und Fachkongress, zu dem erneut mehr als 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet werden, bietet Chorleiterinnen und Chorleitern, Musikpädagogen, Kirchenmusikerinnen, Chormanagern sowie Sängerinnen und Sängern mehr als 150 Workshops, Intensivkurse, Coachings und Reading Sessions für alle musikalischen Genres, Ensembleformen und Leistungsstufen. Ein vielfältiges Konzertprogramm komplettiert das Angebot.

Die Bandbreite der Themen reicht von Alter Musik bis Beatboxing, vom Singen mit Kindern bis zum Singen mit Senioren und von Chormanagement bis CD‐Produktion. In drei mehrtägigen Intensivkursen haben die FachteilnehmerInnen außerdem erneut Gelegenheit, sich einem Thema vertiefend zu widmen: „Bühnenpräsenz und Interpretation für singende Chorleiter und leitende Chorsänger“ mit Oliver Gies und Felix Powroslo, „Die Musik von Heinrich Schütz“ mit Hans‐Christoph Rademann und dem Dresdner Kammerchor sowie ein Meisterkurs mit Florian Helgath und dem ChorWerk Ruhr.

Weitere Workshops und Konzerte gibt es 2017 unter anderem mit AuditivVokal Dresden, Florian Benfer, Frieder Bernius, Klaus Brecht, dem Calmus Ensemble, dem Deutschen Jugendkammerchor, Nicolas Fink, Robert Göstl, Bertrand Gröger, Felix Heitmann, I Vocalisti , dem Jazzchor Freiburg, dem Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund, Anne Kohler, Hans‐Joachim Lustig, dem Mädchenchor am Essener Dom, dem Mädchenchor Hannover, Tristan Meister, niniwe, Pop‐Up, Postyr, Jan Schumacher, Unduzo, dem WDR Rundfunkchor Köln, Klaus K. Weigele, Raimund Wippermann, Sabine Wüsthoff und vielen anderen. Die Workshops dauern in der Regel 90 Minuten und finden in parallelen Blöcken statt. Einheitliche Pausen ermöglichen den Austausch mit anderen FachteilnehmerInnen und den Besuch der chor.com‐Messe.

Auf der chor.com‐Messe präsentieren sich rund 80 Aussteller, darunter Hoch‐ und Musikschulen, Akademien, Fachverbände, Festival‐ und Konzertveranstalter, Kulturmedien, Noten‐ und Musikverlage, CD‐Labels, Musikalienhändler, Produzenten von Notensoftware und technischem Zubehör, Künstleragenturen, sowie Organisatoren von Chorreisen. Die Besucher können sich einen Überblick verschaffen über alte und neue Chorliteratur, repräsentative und außergewöhnliche Konzertaufnahmen, Weiterbildungsangebote, technisches Zubehör aller Art sowie Management‐ und Freizeitangebote für Chöre – und gleichzeitig an Verlosungen teilnehmen, wichtige Protagonisten der internationalen Vokalszene zum Gespräch oder bei Signierstunden treffen oder sich von diversen musikalischen Beiträgen unterhalten lassen.

Ebenso wie die ersten drei Auflagen bietet auch die chor.com 2017 seinen FachteilnehmerInnen und BesucherInnen ein Chormusik‐Festival mit vielen hochkarätigen Konzerten, die ein Abbild und Querschnitt dessen sind, was die deutsche und internationale Vokalszene derzeit zu bieten hat.

Das chor.com‐Ticket berechtigt zur Teilnahme an sämtlichen Workshops und Konzerten (Gesamtticket 275,‐ Euro/ermäßigt 160,‐) bzw. zur Teilnahme an Workshops und Konzerten des jeweiligen Tages (Tagesticket 100,‐ Euro/ermäßigt 60,‐). Angemeldete FachteilnehmerInnen können Plätze für die gewünschten Workshops reservieren. In allen Kursen wird es zudem freie Plätze für Kurzentschlossene geben.

Weitere Informationen

Weitere Informationen, Gesamt‐Programm und Anmeldung unter www.chor.com.

 
Nach oben